News
Home / Die Wirliche Sonne / Der Erde innere Sonne

Der Erde innere Sonne

Wir könnten die Morgendämmerung der kristallinen wahren Sonne erleben, die sich bewegt und jeden natürlichen Körper lebendig macht. Viele Menschen, unter ihnen ich selbst, sind in der Lage sie zu „sehen“ und erkennen, daß das Paradies nicht verloren ist, sondern da ist, wo unsere wahren Identitäten leben.

2003_04_3d

Die dünnen Biosphäre der Erde erscheint wie eine Matrix, eine virtuelle kybernetischen Realität, in der wir bei der Geburt einen physischen Körper annehmen und ihn bei unserem Tod wieder verlassen.
Die wahre Sonne ist kein Traum von einigen wenigen Dichtern. Geowissenschaftler erkennen an, daß der Erdkern ein einziger Kristall ist, der sich schneller bewegt, als der Rest des Planeten. Es ist ein sich bewegender und unabhängiger Kristall, der zu seinem eigenen Beat tanzt und uns eine gespaltene Persönlichkeit zeigt, mit einer Hemisphäre, die sich von der anderen unterscheidet. Wie jeder Kristall, muß er Töne von sich geben oder musikalische Noten. Er ist viel dichter als Fels und sehr, sehr heiß, heißer als man bisher annahm. Wissenschaftler haben keine Möglichkeit, seine Temperatur direkt zu messen. Sie können nur die Temperaturerhöhung messen, in der Nähe der Oberfläche. Wenn sich diese weiter bis zur Mitte fortsetzt, könnte der Erdkern 100.000 Grad Celsius heiß sein! Geowissenschaftler glauben, daß dies unmöglich ist, genauso, wie sie vorgeben, nicht zu wissen, daß es ein Feuer gibt, das nicht brennt. Das, von dem viele Weisen im Verlauf der  Geschichte der Menschheit berichtet haben – aus meiner Sicht das gleiche Feuer, das aus Z-Bosonen besteht, die von CERN in den 80er Jahren entdeckt wurden.

Wenn sie die Z-Bosonen “vergessen”, verpassen Wissenschaftler die musikalischen Boten, die die ewige Harmonie übertragen, die der Kristall immer komponiert hat.

Der Kristall ändert seine Übertragungswege. Riesige Energien schockieren tatsächlich unseres Planeten, ändern das globale Wetter und die Meeresströme, bewegen die Erdkruste und beeinflussen die Erdachse, reduzieren das Magnetfeld der Erde und erhitzen den Boden. Nicht nur. Das gesamte Sonnensystem erwärmt sich und zeigt extrem schnelle Veränderungen. Nicht nur die Magnetosphäre der Erde, sondern auch die der Sonne – die viel mächtigere und größere Heliosphäre – verändert sich mit einem sich beschleunigendem Tempo. Ist das das Ende? Nein, es ist der Beginn einer neuen Ära, die Offenbarung, der Beweis dafür, daß wir in einer der unendlich vielen Matrizen, Membranen oder Gewebe leben, das das intelligente organische Universum komponiert. Diese hat es immer gegeben und sie sind in Bezug auf die Zukunft das, was wir Menschen als gegenwärtig erachten. Es ist das Ergebnis von Berechnungen, die schneller vollzogen werden, als sich Licht beschleunigt, schwarze und weiße Löcher und sich nicht auf die Quantenphysik beschränken.

Der Zusammenbruch des Erdmagnetfeldes könnte bevorstehen, wahrscheinlich zeitgleich mit dem Höhepunkt der Sonnenaktivität, die im April-Mai 2013 erwartet wird. Aber beachten Sie, daß es von der Sonne abhängt und nur dann zu diesem Zeitpunkt auftreten wird, wenn die Sonne den gleichen Rhythmus beibehält, den sie gegenwärtig hat. NASA und orthodoxen Wissenschaftler verbreiten Panik, da sie glauben, das Erdmagnetfeld ist ein Schutzschild.

Das Erdmagnetfeld ist geformt wie ein Apfel

Das Erdmagnetfeld ist geformt wie ein Apfel

Geformt wie ein großer Apfel, wird das Erdmagnetfeld durch den Erdkern verursacht, wie Wissenschaftler einstimmig anerkennen. Was wäre, wenn die Erbsünde, das Essen des Apfels, bedeutet, dass wir den holographischen 3D-Film, der auf den großen Apfel projiziert ist, gegen die Wirklichkeit austauschen? Der große Apfel umfaßt tatsächlich  zwei Plasmabildschirme – die beiden Van-Allen-Gürtel, die sich mit ultraschneller Geschwindigkeit verändern und uns so zeigen, daß es der kristalline Erdkern auch tut. Es ist einfach möglich, dass der große Apfel in wenigen Augenblicken verschwindet, ohne das kleinste Geräusch. So können wir endlich sehen, was das Erdmagnetfeld versteckt hat: intelligente und fortgeschrittene Welten, die alle von der Erde innere Sonne erleuchtet werden, beschenkt mit überreichlicher Energie und transparenter Information, und damit mit individueller Freiheit und kollektiver Harmonie. Beweise dafür, dass keine Energiegrenzen existieren.

 

Übersetzung: Vera Brandes, Msc.

Schreibe einen Kommentar